Logo cinecorso Projekt Klassische Kinokultur in Köln

Der Feldgleichrichter

Der Feldgleichrichter erzeugt eine Gleichspannung von 200V, mit der die Feldspulen des Hochton- und Tiefton-Lautsprechers gespeist wird. Zur Anfangszeit des Lautsprecher-Baus gab es noch keine Möglichkeit der Herstellung von starken Permanent-Magneten.

Feldgleichrichter
Schaltplan des Feldgleichrichters.

Bei der Klangfilm-Röhre (Kl) 77305 handelt es sich um einen Zweiweg-Vakuum-Gleichrichter mit Europasockel (Spitzname: Drachenkreuz). Baugleiche Äquivalente sind die RGN 4004 von Telefunken oder die G 4004 von Valvo usw...

Klangfilm Feldgleichrichter
Der Feldgleichrichter
Feldgleichrichter
Fundzustand: Die Klangfilm Gleichrichterröhre Kl 77305 wurde durch vier Silizium-Dioden an den Füßen der Fassung ersetzt.

Weitere Informationen folgen

Feldgleichrichter

Wir haben uns entschieden, den Feldgleichrichter zu Demonstrationszwecken wieder in den Originalzustand zu versetzen. Die eingebaute Röhre ist eine G 4004, die Klangfilmröhre ist leider für uns unerschwinglich. Außerdem wurden brüchig gewordene Zuführungen durch Überziehung mit farbgleichen Schrumpfschläuchen isoliert. Für den Dauerbetrieb soll ein Sockel-Adapter mit einer Ersatzschaltung aus Dioden und Widerständen gebaut werden.

Zum Seitenanfang