Logo cinecorso Projekt Klassische Kinokultur in Köln

Die Firma Remagen

Zurück

Dafür, daß Kopien von Wochenschauen, Kulturfilmen (Beifilmen), Trailern, Kinowerbung (Reklame) und natürlich den Spielfilmen rechtzeitig in den Kinos ankamen und auch zuverlässig zurück zur Verleihfirma oder zum nächsten Kino weitergeleitet wurden, zeichneten Filmtransportunternehmen verantwortlich.

Transportunternehmen Wilhelm Remagen
Wilhelm Remagen vorm. Overdick, Kölns ältestes Film-Express-Transportunternehmen seit 1947, Köln-Zollstock, Hön(n)inger Weg 107-109. Die fehlerhafte Schreibweise mit Doppel-n rührt vermutlich von der Verwechselung mit dem Ort Hönningen/Ahr her.

Zeitweise befand sich das Filmlager dieser Filmtransportfirma auf dem selben Grundstück wie die Firma Kiwe Köln. Angeblich wurde wurde das Lager später von dem Filmtransporteur Arno ‚Pepe‘ Patzer übernommen.

Transportschein Patzer
Mustertransportschein für Filmtransport Arno Patzer
Außerdem gab es noch den Filmtransport Toni Remagen